× This Challenge was posted 2 months ago

10
Challenge Project

Angebots entwicklung

Fachstelle Gleichstellung - Angebotsentwicklung zur Förderung der Gleichstellung

⛶  Fullscreen ↓  Download

Challenge kurz erklärt:

  • Wer gibt ein: Fachstelle Gleichstellung des Kantons Zürich
  • Worum geht's: In der heutigen Zeit stehen Unternehmen vor vielfältigen Herausforderungen, wie beispielsweise die zunehmende Schwierigkeit, geeignete Fachkräfte zu finden, die nach wie vor deutliche Unterrepräsentation eines Geschlechts in gewissen Branchen oder sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Es gibt zahlreiche Angebote die sich diesen Herausforderungen widmen, jedoch trotzdem nicht ausreichend genutzt werden. Die Gründe dafür sind vielfältig. Eines der Gründe ist das fehlende Bewusstsein von Unternehmen für Gleichstellungsfragen und deren Relevanz für ihre eigenen Herausforderungen. Zudem können die Angebote anderen Hindernissen gegenüberstehen, wie Kostenpflichtigkeit, den Einsatz von personellen Ressourcen etc.
  • Ziel: Das Ziel ist es, dass Unternehmen auf eine niederschwellige Art und Weise eine Übersicht über ihre Unternehmensstruktur aus Gleichstellungsperspektive erhalten und darauf basierend Massnahmen identifizieren können, die sie umsetzen oder die sie mittels bestehender Angebote weiter vertiefen können.

Vorschlag zum Prototyp als Produkt des hacks:

  • Es bedarf eines leicht zugänglichen Analyse-Tools, in das Unternehmen ihre Situation, im Sinne eines Fragekatalogs, eingeben/durchspielen können, um so auf wissensbasierte Art und Weise aufgezeigt zu bekommen, welche Massnahmen ihr Problem vorbeugen könnten (siehe auch Inspirationsbeispiele).
  • In einem zweiten Schritt bedarf es einer Übersicht über Best Practices von anderen Unternehmen, um Beispiele dafür aufzuzeigen, welche Lösungen Unternehmen bereits zur Bewältigung der jeweiligen Problemstellungen umsetzen. Dies könnte beispielsweise in Form einer Community Plattform konzipiert werden.

Als Inspiration:

Contributed 3 months ago by FlorinaTischhauser for Hack4SocialGood 2024
Alle Besuchenden, Vortragenden, Sponsoren und freiwillig Helfenden am Hack4SocialGood werden aufgefordert, sich an der Conf Code of Conduct (English, Français, Italiano) zu halten. Diese werden vom Personal auf der gesamten Konferenz durchgesetzt. Wir erbitten uns die Mitarbeit aller Anwesenden, um diese Konferenz zu einem sicheren und angenehmen Ort für alle zu machen.

Die Inhalte dieser Website sind, soweit nicht anders angegeben, unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International License lizenziert.